Navigation auf uzh.ch

Suche

Zentrum für Rechtsetzungslehre (ZfR)

Gute Rechtsetzung – Zusammenarbeit zwischen Parlament und Verwaltung als Erfolgsfaktor?

Parlament

 

Datum

Montag, 26. August 2024

Ort

Bundeshaus, Bundesplatz 3, 3003 Bern (Karte)
Raum Sitzungszimmer 301, Barrierefrei (Orientierungsplan (PDF, 1 MB))
Zutrittsregeln Zutrittsregeln für das Bundeshaus (PDF, 113 KB)
Anmeldung Über Formular

Kosten

CHF 290.-

Tagungsband    

Es wird ein Tagungsband erstellt, der in den Tagungskosten inbegriffen ist.

Kontakt

E-Mail: zfr@ius.uzh.ch

Programm Programm (PDF, 183 KB)

Folien

 

Parlament und Verwaltung sind beide zentrale Akteure im Prozess der Gesetzgebung. Die Verwaltung bereitet die Gesetze vor, das Parlament entscheidet. Aber das Zusammenspiel ist viel komplexer. Die Verwaltung wird oft auf Initiative des Parlaments tätig und antizipiert dessen Haltung in der Vorbereitung. In der Beratung im Parlament besteht umgekehrt eine Rückkopplung an die Verwaltung und ihre Expertise. Scharnier des Verhältnisses zwischen Parlament und Verwaltung bilden die Exekutive und ihre Kanzleien, ihrerseits zentrale Akteurinnen im Rechtsetzungsprozess. Die Tagung geht diesen Beziehungen nach und stellt die Frage, wie die einzelnen Akteure zum Ziel guter Rechtsetzung beitragen können. Sie richtet sich an Parlamentarierinnen und Parlamentarier, Mitarbeitende der Verwaltung, Wissenschafterinnen und Wissenschafter sowie weitere Interessierte.

Die Teilnehmerzahl für die Führung durch das Bundeshaus ist begrenzt. Berücksichtigt werden die Teilnehmenden, welche bei der Anmeldung angegeben haben, dass sie an der Führung teilnehmen wollen.